Wohnungsnot in Deutschland


Experten wollen Etagen auf Altbauten bauen


In Deutschland fehlt Wohnraum. Wie kann dieser geschaffen werden? In der Immobilienbranche kursiert nun eine besondere Idee: Auf bestehende Häuser soll einfach noch eine Etage drauf gebaut werden. So könnten 1,5 Millionen neue Wohnungen entstehen.

Experten schätzen, dass in Deutschland rund 1,5 Millionen neue Wohnungen durch die Aufstockung von Häusern entstehen können. Das geht aus einer Studie der Technischen Universität (TU) Darmstadt und das Pestel-Institut hervor.
Demnach könnten allein auf rund 580.000 Mehrfamilienhäusern aus den Jahren 1950 bis 1990 Aufbauten von einer Etage errichtet werden. So könnten 1,12 Millionen Wohnungen geschaffen werden. 420.000 weitere Wohnungen könnten auf Gebäuden entstehen, die sogar noch vor 1950 gebaut wurden.

Bei der Auswahl der Gebäude, die für eine Dach-Aufstockung in Frage kommen, wurde nach Angaben der TU Darmstadt der Denkmalschutz und der Erhalt des Stadtbildes berücksichtigt. Für die angedachten Wohnungen ging die Untersuchung von einer Durchschnittsgröße von 85 Quadratmetern aus.
Initiatoren der Untersuchung sind elf Organisationen und Verbände der deutschen Planungs-, Bau- und Immobiliengewerkschaft – darunter die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU), die Bundesarchitektenkammer, der Verband Privater Bauherren und der Zentralverband Deutsches Baugewerbe.

Quelle: n-tv.de , kpi/AFP/dpa

Leben am Puls von Trier’s Zeitgeschichte

TRIER. Niveauvolles Wohnen zwischen den Kaiserthermen und dem Amphitheater. Modernste Bauweise erfolgt nach neuestem Stand der Technik. In den insgesamt 4 Gebäudekomplexen verschmelzen Ruhepol und Kommunikationszentren zu einem modernen Gesamtensemble. Die großzügige Tiefgarage mit 100 Stellplätzen ist durch 4 gebäudeinterne Aufzüge mit den Wohneinheiten direkt verbunden. Die langjährige, enge Zusammenarbeit mit regionalen Firmen schafft eine zuverlässige Basis für eine wertbeständige Immobilie.

Moderne Architektur trifft auf stilvolle Wohnqualität für gehobene Ansprüche

TRIER. Das Zusammenspiel von moderner, zeitgenössischer Architektur inmitten Trier’s Geschichte schafft stilvolle, zentrumsnahe Wohnqualität. Direkt vis-á-vis der Kaiserthermen entsteht zwischen römischen Kulturdenkmälern eine hochattraktive Wohnanlage. Der Baubeginn steht nun in den Startlöchern und ab sofort ist die Reservierung für diese exklusiven Wohnungen freigegeben. In direkter Zusammenarbeit mit Beda-Regie-Bau vermitteln wir ab sofort diese begehrten Wohnungen, Appartements und Penthäuser. Sichern Sie sich noch heute eine Kapitalanlage mit attraktiven Fördermöglichkeiten und hoher Rendite.

Residenz an den Kaiserthermen

TRIER. Eine neue Wohnanlage entsteht direkt gegenüber dem Weltkulturerbe “Kaiserthermen”. Der Baubeginn befindet sich nun aktuell in den Startlöchern. Der direkte, unverbaubare Blick auf die Anlage der Kaiserthermen, den Palastgarten und das Stadtzentrum verleihen vielen der Wohnungen ein einmaliges Flair.

Deutsches Rotes Kreuz (DRK) pachtet Weinbaudomäne

TRIER. Durch die Vertragsunterzeichnung werden zum einen der Erhalt der Kulturguts in Avelsbach unterstützt. Zum anderen wird ein Schulungszentrum für Menschen mit Behinderungen im Bereich Weinbau und Landwirtschaft geschaffen.
 Mit der Umstellung auf Öko-Weinbau will das DRK die steigenden Marktchancen in diesem Bereich nutzen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen